Menü

Dietrich Boelter

Dietrich Boelter

Dietrich Boelter ist geschäftsführender Gesellschafter von BEST FRIEND.

Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen seit über 20 Jahren in den Bereichen strategische Kommunikationsberatung und Kampagnenentwicklung.

Berufliche Highlights vor der Gründung von BEST FRIEND waren die kommunikative Begleitung der Bundestagswahlkämpfe von Gerhard Schröder 2002 und 2005, mehrjährige Strategie- und Kampagnenberatung von Bundesministerien (BMAS und BMG) in der Zeit von 2003 bis 2009 sowie Beratungsmandate für Stiftungen und NGOs.

Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften und Geschichte an der FU Berlin, arbeitete Dietrich Boelter seit 1991 zunächst als Berater bei Rudolf Stilcken & Partner in Hamburg, bevor er in weiteren Hamburger und Berliner Werbeagenturen als Berater und Konzeptioner tätig war.

Von 2000 bis 2010 war er Gründungsgesellschafter der Digitalagentur A&B FACE2NET GmbH (heute A+B One Digital), bevor er im Jahr 2011 zusammen mit Benjamin Falch BEST FRIEND gründete.

Seit 2013 ist BEST FRIEND Teil der SCRIPT Agenturgruppe – gemeinsam mit SCRIPT Communications (Frankfurt am Main) und SCRIPT Consulting (München).

Verschiedene Veröffentlichungen, Vortrags- und Lehraufträge an der FU Berlin, der Universität Leipzig und der Friedrich-Ebert-Stiftung ergänzen das Spektrum professioneller Tätigkeiten.

 

Ausgewählte Veröffentlichungen:

Boelter (2002). Lit Verlag, Münster
In: Kampagne 2!.
„Online-Campaigning 2002 – die Internetstrategie der SPD.“
Herausgeber: Althaus, Cercere.

Boelter & Zerfaß (2005). Verlag Nausner & Nausner, Wien
Die neuen Meinungsmacher. Weblogs als Herausforderung für Kampagnen, Marketing und PR.
Herausgeber: Boelter, Zerfaß.

Boelter & Hütt (2010). Springer Verlag, Heidelberg
In: Netzwelt – Wege, Werte, Wandel.
„Perspektiven für die Bürgergesellschaft. Politische Kommunikation im Web 2.0.“
Herausgeber: Klumpp, Kubicek, Roßnagel, Schulz.

Boelter & Hütt (2012). UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz
In: Handbuch Online PR – Strategische Kommunikation in Internet und Social Web
„Dialogkommunikation und Partizipation: Wandel einer kommunikativen Praxis“
Herausgeber: Zerfaß, Pleil.

dbo

Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!