Menü

Dietrich Boelter

Fabian Braun

Fabian Braun hat Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre an der Universität Göttingen studiert. Während des Studiums arbeitete er als freier Journalist für den Norddeutschen Rundfunk und ein Online-Nachrichtenportal in Berlin. Außerdem war im Jahr 2003 ein halbes Jahr für die Friedrich-Ebert-Stiftung in Antananarivo (Madgaskar) tätig.

Nach seinem Studienabschluss arbeitete Fabian Braun von 2008 bis 2014 zunächst als Berater für die Digitalagentur A&B FACE2NET und später als selbstständiger Kommunikationsberater. Seit 2014 ist Fabian Braun bei BEST FRIEND, wo er im Juli 2015 in den Partnerkreis aufrückte.

Im Zentrum seiner Arbeit steht die Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien für die interne und externe Kommunikation von Organisationen, Verbänden und Unternehmen. Außerdem verfügt er über langjährige Erfahrung im Corporate Publishing-Bereich.

Fabian Braun arbeitete bisher u.a. für die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, das Bundesministerium für Bildung und Forschung, die Deutsche Energie-Agentur und die Deutsche Rentenversicherung Bund.

Im Rahmen einer Dissertation arbeitet Fabian Braun außerdem an einem biographischen Forschungsvorhaben zu Oskar Lafontaine.

 

Veröffentlichung:

Braun, Fabian: „Von Heuschrecken und spätrömischer Dekadenz: Strategien im Kampf um Aufmerksamkeit“, in: Eckert, Georg; Novy, Leonard und Schwickert, Dominic (Hrsg.): „Zwischen Macht und Ohnmacht. Facetten erfolgreicher Politik“, Wiesbaden 2013.

 

braun@bestfriend.berlin

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!